Neuigkeiten
21.03.2024 | Christian Becker

Im FAZ-Artikel "Neuer Tunnelbahnhof in Frankfurt wird fit für Mega-ICEs der Zukunft" vom 11.03.2024 wird konstatiert, dass wenn "die Bahn zehn Jahre lang bis Anfang der 2040er-Jahre den Tunnel und den neuen Fernbahnhof baut, […] es dafür wohl nur drei große Baustellen geben [wird]: am Hauptbahnhof natürlich, im Osten der Stadt sowie in Oberrad […]".


Daher frage ich den Magistrat:

Sind von der im oben genannten FAZ-Artikel erwähnten großen Baustelle im Stadtteil Oberrad die Sportanlage Mainwasen, der Frankfurter Katzenschutzverein, der Gnadenhof Oberrad des Stadttaubenprojektes und/oder der Geflügelzuchtverein Oberrad direkt oder indirekt betroffen?

weiter

21.03.2024 | Christian Becker

In einer Mail vom 17.01.2024 wird konstatiert, dass das Gebäude in der Schielestraße den Bedürfnissen des Theater- und Opernbetriebes angepasst worden sei. Für die drei Probebühnen, das Tonstudio, die Sozial- und Lagerräume habe die Stadt Millionen investiert. Das Gebäude sei vor dem Ende der Mietzeit der Stadt entweder zum Kauf oder zur Miete oder zum Tausch angeboten worden. Keine der Optionen sei angenommen worden. Die Stadt habe statt dessen eine Fläche in der Franziusstraße bezogen, die jedoch kleiner und nicht ausgebaut sei und somit keinen gleichwertigen Probebetrieb liefern könne


Ich frage den Magistrat:

Inwieweit kann der Magistrat diese Aussagen verifizieren oder falsifizieren?

weiter

12.03.2024 | Christof Czmok

„Die Antwort des Magistrats auf meine Frage vom 29.02.2024, F 2253 ist ein Offenbarungseid und geht nicht auf die für die Oberräder Gärtnereibetriebe unzumutbaren Zustände ein.“ Mit diesen Worten kommentiert der Vorsitzende der CDU Oberrad, Stadtverordneter und Ortsvorsteher Christian Becker die Antwort auf die Frage, inwiefern zeitnah eine adäquate und qualifizierte Reinigung der Entwässerungsgräben veranlasst wird.


29.02.2024 | Christian Becker

Im Rahmen eines Ortstermines am Dienstag, dem 12.04.2022 wurde von zwei Vertretern der Stadt Frankfurt am Main und einem Vertreter des Ortsbeirates 5 die Neustrukturierung der Parkanordnung in der Straße "Im Teller" besprochen. Ziel der Neuanordnung der Parkanordnung ist es, den dort ansässigen Gärtnern eine problemlose Anfahrt ihrer Gärtnereien zu gewährleisten. Der Plan der Parkanordnung sollte dem zuständigen Ortsbeirat 5 zur Kenntnisnahme weitergeleitet werden. Weder hat der Plan bislang den Ortsbeirat 5 erreicht, noch ist eine Kennzeichnung der Parkplätze erfolgt.


Daher frage ich den Magistrat:

Wann ist mit der Zuleitung des Planes mit der Neuanordnung der Parkanordnung an den Ortsbeirat und wann mit der Umsetzung zu rechnen?

 

weiter

29.02.2024 | Christian Becker

Im FNP-Artikel "Ostern ohne Grüne Soße: Die Kräuter in Oberrad saufen ab" wird über den katastrophalen Zustand auf den Feldern im Norden des Stadtteils Oberrad berichtet. Einer der Gründe hierfür sind die mangelhaft gereinigten Entwässerungsgräben. Auf diesen Zustand hatte der Ortsbeirat 5 mit seiner Anregung an den Magistrat vom 19.01.2018, OM 2627 - Entwässerungsgräben in Oberrad und Sachsenhausen (VII) - bereits mehrfach aufmerksam gemacht. Der Zustand derselben ist den Oberräder Gärtnern nicht mehr zuzumuten.


Daher frage ich den Magistrat:

Inwiefern wird der Magistrat zeitnah eine adäquate und qualifizierte Reinigung der Entwässerungsgräben veranlassen, sodass diese ihre Aufgabe wieder vollumfänglich leisten können?

weiter

29.09.2022
Neubau des Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Oberrad muss zeitnah erfolgen
Die CDU-Fraktion im Ortsbeirat 5 und die CDU Oberrad fordern den Neubau eines Gerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Oberrad. Die Feuerwehr wartet seit vielen Jahren auf ein neues Domizil im Stadtteil Oberrad. „Die Freiwillige Feuerwehr Oberrad benötigt und verdient zeitnah ein neues Gerätehaus“, so der CDU-Fraktionsvorsitzende Martin-Benedikt Schäfer und der Vorsitzende der CDU Oberrad, Christian Becker.